Bei uns dreht sich alles um Ihr Auto und um Sie!

Biografie Klaus Zimber

Biografie

Schulische und berufliche Ausbildung sowie Praktika

1971 – 1980 Gundelfingen

Grund- und Hauptschule
Johann-Peter-Hebel-Schule
Abschluss: 9. Klasse Hauptschule

1980 – 1983 Teningen-Heimbach

Ausbildung zum Gärtner
Fachbereich: Baumschule
Baumschule Hügle

1983 Freiburg

Praktikum im Motoreninstandsetzungsbetrieb
Freiburg und Präzisionsdreherei
Peetsch GmbH, Motoreninstandsetzung
Praktikumdauer: 3 Monate

1984 – 1987 Gundelfingen

Ausbildung zum Kraftfahrzeugmechaniker
Rolf Bauer GmbH,
Mercedes-Benz u. Kässbohrer Vertragswerkstatt
Abschluss: Kraftfahrzeugmechaniker mit der Auszeichnung für hervorragende Leistungen in der Gesellenprüfung

1990 – 1991 Breisach

Ausbildung zum Kraftfahrzeugmechanikermeister
Gewerbeschule Breisach
Fachschule (Meisterschule) für Kraftfahrzeugmechaniker
Abschluss: Meisterbrief
Anmerkung:
Die Ausbildung zum Kraftfahrzeugelektrikermeister parallel zum Kraftfahrzeug-Mechanikermeister wurde von der Handwerkskammer Freiburg nicht zugelassen.

Weiterbildung / Qualifikation / Zulassung

1984 Ausbildung zum Feuerwehrmann der Freiwilligen Feuerwehr Freiburg-Herdern
1985 Ausbildung zum Atemschutzgeräteträger
1988 Ausbildung zum Maschinisten
1989 Praxisseminar: Betriebswirtschaft für Mitarbeiter und Betriebsleiter
1993 AU-Lehrgang: Fremd- u. Selbstzünder
1996 Schulung: Wälzlagertechnik Fa. SKF
2000 Sicherheitsseminar: Hochdruckverschraubungen
2000 Seminar: Wartung und Instandhaltung Erdgasbetriebener Kraftfahrzeuge
2000 Seminar: Klimaanlagen in Kraftfahrzeugen
2001 Prüfungsseminar: AU Fremdzündungsmotor
2003 Lehrgang arbeiten an Airbags
2006 Lehrgang und Zulassung für den Einbau von Gasanlagen

Die Lehrgänge müssen alle 2 Jahre neu absolviert werden.

Angeeignete Kenntnisse durch Fachliteratur und Berufspraxis

Kraftfahrzeugelektrik: z. B. 12 Zylinder Bj. 1938 mit 6 Volt Plus an Masse, CD-Player in Originalradio auf Sendertaste integriert (12 Volt Minus an Masse) bis hin zur Fehlersuche in der Komfortelektronik der späten 90er Jahre

Hydraulik: NKW-, Land- und Industriemaschinen

Pneumatik: NKW und Industrie

Landtechnik: Instandhaltung und Neukonstruktion mit TÜV-Abnahme

Holzverarbeitung: Erstellung meiner kompletten Büroeinrichtung in Kombination mit Lochblech kunststoffbeschichtet in den Firmen-Logo-Farben.

Haustechnik: Überspannungsschutz, Datenübermittlung, Alarmtechnik

Heizungsbau: Inklusive Steuerung mit Prozessoren und Druckluft

BHKW: Komplette Erstellung für Koppel- und Notstrombetrieb geeignet (12 KW)

Elektronik: Steuer- und Regelschaltungen Analog und Digital auch im Audiobereich

EDV: Microsoft: Word, Excel, Power Point

Computer: Neuinstallation, Anwender Software, Netzwerkanwendungen Internet u. Intranet

Motorenbau: Komplett Instandsetzung, Standfestigkeit, Schadstoffminimierung Leistungssteigerung auch durch Turbonachrüstung

Metall: Trennen, Fügen, Dreh- und Fräsarbeiten

Englisch: Technische Fachausdrücke

Bisherige praktische Tätigkeiten

1983 Gundelfingen

Gärtner
Baumschule Zimber

1983 Freiburg

Fahrer im Abschlepp- und Bergedienst
Autovermietung Peter Bauer GmbH

1987 – 1990 Gundelfingen

Betriebsmechaniker
Baumschule Zimber
Handlungsbedarf bei uneffizientem Arbeiten erkennen.
Folge: Innovation, Entwicklung, Konstruktion, Ausführung an Kultur- und Landmaschinen

1991 Breisach

Mitarbeitender Meister
Peugeot Gutmann

1992 – 1994 Umkirch

Renovierung und Instandsetzung unseres  Altbaues, Wohnhaus und Werkstattgebäude (Bj. 1930), anschließend im Anbau eines
Neubaues, komplette Installation der Hauselektrik mit Setzen eines Verteilerschrankes für beide Wohnhäuser und der Kfz-Werkstatt, Blitzschutz (gesamter Gebäudekomplex liegt zwischen Kirchturm und Bach), sowie Heizungsbau Kombination von Gas, Holz, Öl, Solar und BHKW inkl. Steuerung, ferner Brauchwasserinstallation und teilweiser Innenausbau etc.

1994 Umkirch

Eröffnung des eigenen Betriebes
Mechanische Werkstatt

2004

Vergrößerung des Betriebes durch Erwerb eines Grundstückes, Neubau einer Kfz-Werkstatt und eines Wohnhauses